Impressum

WKSZ Wolfram Kusenberg e. K. Seilzubehör
Kampstrasse 51
58285 Gevelsberg

Tel.: 02332 14303
Fax: 02332 788488
E-Mail: info2@wksz.com

Amtsgericht Hagen HRA 5209
Steuer Nr: 341/5090/0768
USt.-IdNr.: DE154837585

Inhaber und verantwortlich für den Inhalt:
Wolfram Kusenberg

Disclamer:

Auf Inhalte von Websites, die Sie durch Links von unseren Websites erreichen, haben wir keinen Einfluss. Für diese Inhalte sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir distancieren uns von diesen Inhalten und machen uns diese nicht zu eigen.

Trotz sorgfältiger Erstellung unserer Websites können sich Fehler einschleichen, aufgrund dessen können wir für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität keine Gewähr übernehmen.

Copyright © 1995-2002 E.Friedrichs & Co. und 2002 - 2018 WKSZ Wolfram Kusenberg e.K. Seilzubehör

Wir gestatten keinerlei Verwendung von Texten, Bildern, Zeichnungen oder anderen Inhalten unserer Websites.
Für diese Verwendung bedarf es ausschließlich einer schriftlichen Genemigung des Betreibers dieser Websites.


Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieser Internetseite die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf, §8 Abs. 4 UWG um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoss gegen, § 13 Abs. 5 UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.


(C) 2009 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken